Donnerstag, 9. Januar 2014

Tag 4 Blogtour "Zeitgenossen"

Hallo, und herzlich willkommen zu Tag 4 der Blogtour. Gestern konntet Ihr bei Beate alles über die realen Ereignisse, wie den Großen Brand von London lesen. Ich habe heute die Ehre, Euch die Nebenfiguren vorstellen zu dürfen. Und wünsche Euch nun viel Spaß beim lesen meines Beitrages über diese interessanten und vielschichtigen Charaktere. Und natürlich gibt es auf dieser Blogtour auch für Euch etwas zu gewinne, doch dazu später. Und meine Rezension könnt Ihr hier finden *Klick*.

Giles Montgomery

Er ist der Viscount von Arlington und rettete 1599 Gemma das Leben, in dem er sie verwandelte. Er selbst wurde auf ähnliche Weise verwandelt und gerettet. Sein menschliches Leben begann 1159, als der älteste Sproß einer Adelsfamilie, die dem Königshaus treu ergeben war. Mit 31 Jahren folgte er als Ritter im Dienste König Richard Löwenherz in den dritten Kreuzzug. Seine schicksalhafte Verwandlung in einen Vampir erfolgte nach der Schlacht bei Arsuf durch einen alten persischen Vampir. Seine wahren Absichten und Einstellungen zum Leben als Vampir erfährt diese nicht sofort. Zuerst ist er für undurchschaubar. Nach über 400 Jahren als Vampir hat er vieles gesehen und erlebt. Gemma trifft er in seinem 440isten Lebensjahr. Nach wie vor hat er das ritterliche Benehmen und selbstbewußte Auftreten eines jungen Adeligen an sich. Seinen Freunden ist er ein zuverlässiger Gefährte und seinen Feinden ein starker Gegner.

Madeleine "Maddy" Kingsbury

In North Berwick trifft Gemma auf Maddy und nach ihrem ersten Treffen entwickelt sich eine tiefe Freundschaft zwischen den beiden. Durch ihre 565 Jahre hat Maddy eine langjährige Erfahrung als Vampir, jedoch nach wie vor das Aussehen einer jungen Frau von 32 Jahren. Sie wurde als Baby vor einem Kloster in der Grafschaft Sussex ausgesetzt. Dort aufgewachsen und von den Nonnen in heilkundlichem Wissen unterrichtet, bemerkte sie nichts vom Geheimnis der Äbtissin des Klosters. Erst als 1066 während der normannischen Eroberungen das Kloster überfallen und besetzt wurde, stellte sich die Äbtissin als alte Vampirin heraus. Diese hatte die Abgeschiedenheit des Klosters nutzen wollen, um sich von der weltlichen Gesellschaft zurückzuziehen. Maddy wurde von ihr verwandelt, damit sie sich gegen die normannischen Eindringlinge zur Wehr setzen konnte. Obwohl Gemma als junger Mann verkleidet war, als sie und Maddy sich das erste Mal begegneten, erkennt Maddy dennoch ihr wahres Wesen und findet in ihr eine beste Freundin. Gemeinsam ziehen sie von da an durch die Welt und Maddy ist für Gemma dank ihres herzlichen und aufgeschlossenen Wesens mehr als einmal eine zuverlässige Beraterin.

Don Francisco de Alvarellos

Als einer der Anführer von christlichen Soldaten, die 1235 die Stadt Córdoba überfielen, ist es Francisco gewohnt, dass man seinen Befehlen folgt. Damals wollten sie die Stadt von muslimischen Eroberern zurückgewinnen, jedoch wurde dabei Alvarellos bei einem Hinterhalt durch maurische Vampire verwandelt. Zu diesem Zeitpunkt war er gerade mal 29 Jahre alt. Als er 1689 in der spanischen Provinz Florida auf die als Edelmann verkleidete Gemma trifft, zählt er bereits 488 Jahre. Er lässt sich von ihr dazu überreden, sie im Kampf gegen die Sybarites zu unterstützen. Erst später trifft er sie in Paris wieder. Und dort, 1692 entdeckt er dann, dass sich hinter dem Edelmann in Wahrheit eine Frau versteckt hatte. Diese Entdeckung verändert das Verhältnis zwischen Gemma und Francisco grundlegend. Doch trotz seines stolzen Temperamentes verhält er sich stets loyal gegenüber seinen Gefährten.

Don Miguel de Horcajo

Mit 31 Jahren befiel Miguel ein schreckliches und hohes Fieber, an dem er gestorben wäre. Doch sein bester Freund Francisco rettete ihm das Leben, in dem er ihn in einen Vampir verwandelte. Zusammen mit Gemma, Francisco und Maddy nimmt er 1962 den Kampf gegen die Sybarites in Paris auf. Dass er und Maddy sich dabei näher kommen, bleibt sowohl Gemma als auch Francisco nicht verborgen. Seine Freunde schätzen an ihm vor allem sein ausgeglichenes Wesen.

Beauregard Monckton, Viscount Whitfield

Whitfield ist das Oberhaupt der englischen Sybarites und bereits über 500 Jahre alt, als Gemma ihm das erste Mal begegnet. Für sie ist das Treffen mit ihm der erste Kontakt mit den Sybarites. Whitfield lädt sie ein, sich ihnen anzuschließen, was Gemma ablehnt. Dadurch wird sie zu ihrem ersten Annexions-Duell herausgefordert. Sie verabscheut seine Einstellung zu den Menschen, denn er betrachtet diese nur als Beute, die dazu da ist, seinen Appetit zu befriedigen.

Ich hoffe sehr, dass Euch mein Beitrag gefallen hat und morgen geht es dann bei Moni weiter mit den Schaupläzen des Romanes.

Doch bevor Ihr verschwindet, kommen wir zum Gewinnspiel. Die wirklich tollen Preise, die Ihr gewinnen könnt, sehr Ihr alle hier: *Klick*

Wenn Ihr die Chance nützen wollt, einen dieser Preise zu gewinnen, dann beantwortet einfach die Frage und füllt das folgende Formular korrekt aus. Die Regeln des Gewinnspieles findet Ihr ebenfalls dort:

 

Und hier noch mal alle teilnehmenden Blogs für Euch:

 

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Kommentare:

  1. Hallo und guten Morgen,

    schön, wie Du , Babs hier eine Beschreibung über die Befindlichkeit und möglicher Eigenarten der Hauptpersonen als Beitrag zur Blogtour erstellt hast.

    So führt mich jeder Blogbeitrag, jeden Tag als Leserin ein Stück näher an den Roman heran....

    LG..karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Karin,

      Freut mich, dass Dir mein Beitrag über die Nebencharaktere gefällt sie sind wirklich interessant und das Buch erst recht. :)

      Liebe Grüße
      Babs

      Löschen
  2. Hallo Babs :-)

    Da habe ich Dank Blogtour doch schon wieder einen Neuen entdeckt. Und bevor ich stöber, lasse ich noch fix liebe Grüße da :-)

    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sonja,

      Danke für Deine Grüße und ich hoffe, dass es Dir hier gefällt und du beim Stöbern auch etwas findest, dass Du magst. :)
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend!

      Alles Liebe
      Babs

      Löschen
  3. Huhu liebe Babs,

    einen wirklich tollen Beitrag zur Blogtour hast du da geschrieben, gefällt mir sehr! Ich fühle mich der Geschichte und vor allem den Figuren des Buches schon richtig vertraut - lieben Dank dafür (überhaupt für die gesamte tolle Blogtour!)

    Ganz liebe Grüße
    Andrea M.

    AntwortenLöschen

♥♥♥♥ Ich freue mich über jeden Eurer Kommentare und werde sie auch so schnell und so gut ich kann beantworten ♥♥♥♥ Kommentare werden um Spam zu unterbinden erst nach Prüfung freigeschaltet ♥♥♥♥ Jegliche Beleidigungen oder ähnlich gelagerte Bemerkungen behalte ich mir vor nicht freizuschalten und zu löschen. ♥♥♥♥

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...