Dienstag, 24. Januar 2017

Gemeinsam LESEN #198

5 Kommentare bisher

Von Asaviels Bücher-Allerlei ist die ursprünglich Aktion "Gemeinsam LESEN". Weitergeführt wird sie nun von Schlunzen-Bücher.

 

Lange habe ich ausgesetzt bei den Blogger-Aktionen, so auch bei diese. Doch möchte ich ab jetzt auch wieder regelmäßiger mitmachen. Denn ja ich habe es irgendwie vermisst, also versuche ich es ab jetzt auf jeden Fall wieder regelmäßig.

 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Snow Fyre - Elfe aus Eis" von Amy Erin Thyndale als eBook und bin bei Seite 125 von 267, bzw. 46 % gerade.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

»Ich wollte mich dafür entschuldigen, dass wir heute Morgen nicht erschienen sind«, gestehe ich verlegen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich bin zwar bald bei der Hälfte, doch irgendwiee fehlt mir noch etwas, es plätschert bis jetzt eher so dahin. Ich hoffe noch, dass es spannender wird, denn Potential dazu ist vorhanden. Vielleicht aber täusche ich mich ja auch und es bleibt so wie es jetzt ist. Das denke ich ist auch einer der Gründe wieso ich es noch nicht fertig gelesen habe, und nicht nur der Zeitmangel manchmal, da wieder alles anders kommt als geplant.

4. Schaffst du es 3 Monate ohne Buchkauf auszukommen? Wenn nein, warum? (Ankaszz)

Wirklich komplett glaube ich nur, wenn ich es bewusst mache und mir ein Ziel setze. Wenn ich es mir nicht wirklich vornehme, dann eher nicht, weil ich dann doch irgendwo vielleicht ein interessantes Buch sehe, egal ob Print oder eBook, das ich gerne lesen würde. Zudem es ja auch die gefährlichen Kisten mit den reduzierten Büchern immer wieder gibt.

 

Ich wünsche Dir jetzt noch einen wundervollen Dienstag und viel Zeit zum lesen und kreativ sein, oder was auch immer Du gerne machen möchtest.

Samstag, 21. Januar 2017

Kreativ Haul Januar 2

Schreibe den ersten Kommentar!

Ein paar Kleinigkeiten sind noch hin zu gekommen, auch wenn ich jetzt ein wenig kürzer trete. Und das meine ich nun wirklich. Gut... Es sei denn bei Action gibt es neue interessante Sachen, dann versuche ich diese zu bekommen.

Ich bin zu einem anderen DM gefahren, der nicht sehr weit weg ist und hatte Glück. Dort gab des die Collections, sogar alle fünf. Ich habe aber nur die für mich interressanten eingepackt.

Mein Jahr ist wirklich schön passend um das Jahr zu dokumentieren. Die Monatskärtchen finde ich richtig schön, nur schade, dass sie nur jeweils einmal dabei sind. Entweder kauft man sich das Set mehrmals oder man kopiert sie sich. Ich muss mal sehen, wie ich das machen werde. Das Set Trend ist auch wirklich sehr schön. Vor allem die eine Karte hat das gleiche schillernde Dreiecks-Muster wie das Album, das ich mir ausgesucht habe.

Das Set Reise hat alles was man gebrauchen kann um einem Urlaub, eine Reise oder ähnliches fest zu halten. Und ganz um die Liebe dreht sich das letzte Set, dass ich mitgenommen habe. Die Sticker und Elemente sind eirklich süß und wunderschön. Ein großer Moments-Chipboad-Schriftzug in Gold ist z.B. in diesem Set enthalten.

Es wäre wirklich schön, wenn es noch mehr unterschiedliche Sets geben würde. Bei manchen finde ich sollten zudem manche Karten und Elemente mehrmals enthalten sein, da sie so schön sind und man sie gerne mehr als einemal verwenden möchte.

Ich habe die Sets und die anderen Sachen die ich für das Album geholt habe alle ausgepackt und in eine Schachtel einsortiert. Eigentlich hätte ich sie auch in den Verpackungen lassen können, doch in der Schschtel steht es übersichtlicher drin und ich habe alles gleich zur Hand, wenn ich mich an das Album setze. Auch ein paar eigene Elemente, Karten und ähnliches sind schon entstanden und befinden sich in der Schachtel. Und sicher werden noch so einige weitere Sachen folgen, die ich nach und nach erstellen werde. Ein paar Ideen hab eich auf jeden Fall und zu der ein oder anderen wird es dann entweder eine Anleitung oder einen Freebie Download geben. Auf alle Fälle werden sich da so einige meiner angesammelten Materialien schön verarbeiten lassen und ich freue mich schon richtig darauf.

Genauso möchte ich vielleicht mal ausprobieren, ob sich auch aus anderen, ähnlichen Systemen vielleicht die Hüllen für das Album verwenden lassen. Doch bis ich dazu komme, das wird noch dauern.

Auf der Arbeit habe ich diese kleinen süßen Dekoelemente reduziert entdeckt und mitgenommen. Man kann sie ja nicht nur für Neujahrswünsche gut gebrauchen, sondern auch so als keine Elemente auf Karten etc. wenn man jemandem Glück wünscht.

Ja, ich hab ja Aquarellfarben, aber Wasserfarben haben noch gefehlt und man kann mit denen ja auch so einiges schönes anstelle, was ich auch mal ausprobieren möchte.

Aus den USA kam dann dieser kleine, schöne Stempel an. Den zweiten den es aus dieser Reihe gibt werde ich mir auch noch bestellen, jedoch dann bei der lieben Ramona. Ich hoffe sie hat ihn noch vorrätig.

Und bei einer weiteren, kleine Betsellungkamen einige Stempel hinzu, die ich schon länger auf meiner Wunschliste habe.

Dazu zählt dieses Set mit der Liebelle, dem Schmetterling und den Poststempeln.

Genauso wie dieser Postkarten Stempel.

Die Motive der beiden Sets sind etwas in Richtung Vintage und ich habe sie schon wirklich lange auf meiner Wunschliste.

Dieses winterliche Set hier habe ich bei jemandem im November in einem Haul gesehen und es danach auf meine eigene Wunschliste gesetzt. H finde es wunderschön und man kann es sicher nicht nur zur Weihnachtszeit verwenden.

Und dann noch welch der kleinen Text/Wort Stanzen von Xcuts. Mit kleinen süßen zusätzlichen Symbolen wieder, wie einem Heißluftballon oder einem kleine Herzen.

In nächster Zeit möchte ich auf jeden Fall damit so einiges machen. Und ich hoffe, das es ab jetzt etwas ruhiger ist, so dass ich Zeit dazu finden werde. Auch um andere Sachen hier auf dem Blog zu erledigen.

Über ebay Kleinanzeigen habe ich dann noch ein wneig was ergattet. Und zwar auch ein nicht genutztes Stempelset von Stampin Up. Und die Demonstartorin von der ich es abgekauft hatte war auch sommett mir Kataloge mitzuschicken.

Der Umschlag war alleine schon schön dekoriert.

 

 

 

Von einer anderen Anbieterin habe ich dann noch ein anderes Set.

Und zwar dieses süße Set mit Blumen von Clearly Besotted.

Vom Hobbyhof Shop über ebay kam ein Stempel bei mir an, und es gab noch ein Goodie dazu.

Das befand sich in dem Umschlag und ich habe erst gedacht da stimmt was nicht ganz.

Doch dann kam mein bestellter Stempel raus, und neben diesem befand sich noch Papier im Umschlag.

 

Dieses große Scrapbook Papier war darin noch enthalten, und mir gefällt sein Muster und die Farben wirklich gut.

Von Kreativtheke kam dann auch noch ein Stempel an, ebenfalls über ebay.

Ein schöner Hintergrundstempel. Ich bin gespannt, was ich damit alles anstellen werde.

Es wird in nächster Zeit auch noch einige Posts geben in denen ich zeigen werde, was ich alles damit anstelle. Ich bin mal wieder an einigen verschiedenen Projekten zur selben Zeit dran, mal sehen welches ich zuerst fertig stellen werde.

 

Montag, 16. Januar 2017

Blogtour "Töte für mich" Tag 1 - Ellen Stone und ihr Buch "Töte für mich"

6 Kommentare bisher

Herzlich willkommen zum ersten Tag der Blogtour "Töte für mich" von Ellen Stone. Heute darf ich unsere spannende Tour eröffnen und alles wird sich um die Autorin und ihr Buch drehen. Deswegen auch nur eine kleine, kurze Einleitung und wir legen auch gleich los. Am aller schönsten ist es doch auch immer, wenn man die Autoren selbst zu Wort kommen lässt. Und somit habe ich Ellen Stone gebeten etwas über sich und ihr Buch zu erzählen, weswegen sie es geschrieben hat, wie sie zum Verlag kam etc. Deswegen werde ich auch gleich die sympathische Autorin dieses spannenden Buches zu Wort kommen lassen und wünsche Dir viel Spaß beim lesen.

Also ich bin verheiratet und derzeit im Erziehungsurlaub, da ich zwei kleine Töchter habe. Bald werde ich aber wieder meine Tätigkeit als Ermittlungsbeamtin einer Bundesbehörde aufnehmen. Dieser Job hat mir Einblicke gewährt, die über den Tellerrand hinausgingen, so auch, als ich im ländlichen Rotlichtmilieu ermittelt habe. Aber auch in anderen Kreisen, in denen ich ermittelt habe, wurde mir bewusst, dass viele Menschen, die nach außen hin völlig normal wirken, erschreckende menschliche Abgründe aufweisen. Meine Zusammenarbeit mit der Kripo und mit der Steuerfahndung hat diesen Eindruck noch verstärkt, zumal es häufig Menschen betraf, die wie Du und ich waren, denen man das nicht zugetraut hätte.

Hinzu kam, dass diese Menschen, die anderen kaltblütig Leid zugefügt hatten, selbst jedoch eine Familie hatten, die sie lieben, oder Tiere oder andere Leidenschaften, denen sie nachgingen.
Das alles hat mich dazu inspiriert, "Töte für mich" zu schreiben.
Ich fand es einfach spannend, mal "auf der anderen Seite des Gesetzes" zu stehen. Dort gilt der Rahmen des Rechtsstaates nicht, jedenfalls nicht in meiner Geschichte, aber ich denke, dass das im Rahmen der Organisierten Kriminalität generell so ist. Ich habe mich gefragt, wie man sich dann verhält, wie es sich anfühlt und welche Möglichkeiten man dann zur Verfügung hat.
Also eigentlich hatte ich ja mal einen Pakt geschlossen, dass niemand jemals auf dieser Welt meine Geschichte lesen darf. Nur so konnte ich ohne Druck diese teils harte, teils sehr an rührige Geschichte schreiben. Aber wie Du siehst, hat das ja nicht wirklich funktioniert, hi, hi.
Ich habe in Seminaren eine Menge Leute kennengelernt, u.a. den SciFi Autor Leo Aldan. Dieser hat mich überredet, das Buch zu veröffentlichen, das ich eigentlich in die Schublade legen wollte. Zudem hatte er vom Bookshouse Verlag erfahren und irgendwie ein Gespür dafür, dass es ins Programm passen könnte. Also habe ich es dorthin geschickt. Eigentlich ohne große Hoffnung. Aber siehe da, es hat geklappt. Da war ich natürlich dann ganz aus dem Häuschen. 🙂
Ja, warum habe ich gerade dieses Buch geschrieben. Hm... Also ich habe mich eine Zeit lang sehr für das Thema Mafia interessiert und begonnen, zu recherchieren. Wundersamerweise habe ich nicht viel zu dem Thema gefunden, da Leute, die die Omerta (die Schweigepflicht) brechen, vermutlich nicht mehr lange zu leben haben. Ein klein wenig war natürlich schon zu finden. Die Kollegen von der Kripo rückten auch nicht so gerne mit Infos raus. Was mir aber bewusst geworden ist, ist dass durch die strenge Gewaltenteilung in Deutschland (Judikative, Exekutive und Legislative) z.B. Telefonüberwachungen schwerer anzuordnen sind, als beispielsweise in Italien. Dort sind die Hürden nicht so hoch. Nur um ein Beispiel zu nennen. Wobei ich grundsätzlich natürlich sehr froh bin, wie es in Deutschland ist. Dennoch habe ich auch bei Internationalen Ermittlungen festgestellt, und das ist auch kein Geheimnis, dass die Fahdunungsmethoden in der EU nicht synchronisiert sind. Da kocht jeder Mitgliedsstaat sein eigenes Süppchen. Insofern dachte ich mir, dass Deutschland daher gar kein schlechtes Setting für die organisierte Kriminalität ist, die ja immer im Verborgenen bleiben möchte. Und ob es sich nun um Russen, Italiener oder Deutsche handelt, die in einer verbrecherischen, mafiösen Organisation oprerieren, das fand ich dann unerheblich und habe einfach mal die These aufgestellt, dass auch deutsche Organisationen zu solchen kriminellen Vereinigungen fähig sind.
All das, und natürlich meine eigene Fantasie, haben mich zu dem Buch inspiriert. 😉

Ach ja, und ich freue mich riesig, dass Dir das Buch gefällt und Du es spannend findest. Das ist das Beste am Schreiben, wenn ich die Figuren, die jahrelang in meinem Kopf waren, mit anderen endlich teilen kann und sie dann auch noch Spaß daran haben.

Töte für mich von Ellen Stone


Du darfst nur lieben, wenn du tötest ... Als Tom von einem nächtlichen Auftrag zurückkehrt, fühlt er sich innerlich leer. Schon wieder hat er einen Menschen getötet. Die Toten verfolgen ihn, erscheinen ihm im Traum. Fragen nach dem Warum. Tom kennt die Antwort. Weil er in die Familienorganisation des Menschenhändlerrings seines Vaters hineingeboren wurde. Er hasst, was er tun muss. Jedes verdammte Mal. Die Wut darüber steigert sich von Mord zu Mord, aber gegen die Erpressungen seines patriarchischen Vaters ist er machtlos. Dann lernt er Mia kennen. In ihren Armen vergisst er, wer er ist, was er ist. Doch sollte sein Vater von Mia erfahren, hätte dieser ein weiteres Druckmittel gegen ihn in der Hand. Es kommt der Augenblick, in dem sich Tom entscheiden muss, obwohl es seinen Untergang bedeuten kann, denn Liebe und Tod liegen in seiner Welt sehr eng beieinander.

Vielen Dank liebe Ellen, dass Du uns so ausführlich einen Blick in die Entstehung von "Töte für mich" hast werfen lassen. Ich hoffe sehr, dass Du liebe Leserin, lieber Leser nun neugierig geworden bist und gerne dieses spanende Buch lesen möchtest.

Morgen wird es dann mit dem Thema "Erpressung" bei http://elchisworldofbooks.blogspot.de/ weiter gehen und ich wünsche Dir noch viel Spaß bei unserer Blogtour. Wenn Du möchtest kannst Du gerne noch beim Gewinnspiel teilnehmen und vielleicht Dein persönliches Exemplar von "Töte für mich" gewinnen.

Gewinne:
Preise
1 signiertes Print

Teilnahmebedingungen:
  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
  • Das Gewinnspiel endet am 22.1.2017 um 23:59 Uhr.

Deine Aufgabe:
Beantworte bitte als Kommentar: Was würdest Du gerne noch über die Autorin Ellen Stone und ihr Buch "Töte für mich" wissen? Was würdest Du sie gerne einmal fragen?

Blogtourfahrplan und Themen:

Sonntag, 15. Januar 2017

Blogtour "Nachtfalter: Hauchzartes Band" Tag 7 - Ausblick auf Band 2 mit Everly Sheehan

7 Kommentare bisher

Herzlich willkommen zum siebten und leider auch schon wieder letzten Tag der Blogtour zu "Nachtfalter: Hauchzartes Band" von Everly Sheehan. Am ersten Tag der Tour wurde Dir das Buch bei http://lunasleseecke.blogspot.de/ genauer vorgestellt, danach ging es um "Kreston und Devon" bei http://readingisliketakingajourney.blogspot.de. Am dritten Tag waren wir bei http://elchisworldofbooks.blogspot.de/ zu Besuch wo Dir alles über Nachtfalter erzählt wurde, anschließend beleuchtete http://tausend-leben.blogspot.de/ genauer den Konflikt Verstand vs. Gefühl. Vorgestern ging es um Luftakrobatik bei http://bookwormdreamers.blogspot.de/ und gestern um das Thema "Dreiecksbeziehung" bei http://pinkmaibooks.blogspot.de.

Ich werde Dir heute zusammen mit der Autorin einen Ausblick auf den zweiten Band zu Nachtfalter geben. Du kannst gespannt sein, was es alles dazu zu erzählen gibt. Und deswegen fangen wir auch gleich am Besten damit an.

Everly war so nett und hat mir einige Informationen über den zweiten Band gegeben, und ich muss sagen ich bin jetzt schon ganz neugierig wie die Geschichte weiter geht. Und ich hatte sie gebeten uns vielleicht etwa aus Band 2 vorzulesen, aber noch soll geheim bleiben, wer sich hinter dem Pseudonym Everly Sheehan verbirgt. Dennoch habe ich ihr ein kleines Geheimnis entlockt, dass ich Dir am Ende des Beitrages zeigen werde. Eigentlich besteht der ganze Post heute aus Geheimnissen, denn bis heute hat noch niemand das Cover oder den Klappentext zum zweiten Band gesehen, geschweige denn einen Auszug daraus. Nun Du hast heute hiermit die Chance exclusive Informationen zu erhalten wie es mit Nachtfalter weiter geht und auch die Frage ob nach Band zwei noch ein dritter folgt werde ich Dir heute beantworten.

Aber zuerst darf ich Dir das wunderschöne Cover zeigen von Band zwei, und ich bin jetzt schon verliebt in dieses:


Die Farben passen sehr schön zum Cover des ersten Bandes und schau Dir erst dieses Motiv an, mit dem Falter. Man kann sich nun fragen, wieso scheint dieser der Dame denn auf dem Mund zu sitzen, geht es hier um ein Geheimnis, das sie nicht verraten soll? Steckt eine Symbolik dahinter? Nun ich würde das jetzt schon zu gerne heraus finden und den zweiten Band sofort lesen, doch leider muss ich auch noch etwas warten, so wie wir alle...

Und ja, jetzt werde ich Dich erst recht richtig neugierig machen, denn hier kommt der Klappentext von Band 2:

***

Klappentext: Nachtfalter - Entfesselte Liebe (Erscheinungsdatum: 28. Januar 2017 - exklusiv bei Amazon erhältlich)

**Das mitreißende Finale der Nachtfalter-Saga**
Endlich spürt Amberly das magische Band zu Kreston. Allerdings lässt Devon nichts unversucht, um in ihr Zweifel zu sähen. Hin- und hergerissen will sie schließlich in einer besonderen Zeremonie die Bindung mit Kreston besiegeln – doch dazu kommt es nicht. Bei einem heimtückischen Angriff gerät Kreston in die Fänge der Jäger. Während die Bestimmten alles daransetzen, ihn zu befreien, versucht Devon, die Lücke, die sein Bruder in Amberlys Herz hinterlässt, zu füllen. Zu allem Unglück erfahren die Jäger auch noch von der Wiedergeburt des Nachtfalter-Mädchens und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Gefangen zwischen dem, was ihr Gefühl ihr sagt, und dem, was ihr der Verstand rät, muss Amberly entscheiden, wie weit sie für die Liebe gehen will. Denn keiner weiß, was geschehen wird, wenn sich ihre Bestimmung nicht erfüllt …
»NACHTFALTER – Entfesselte Liebe« ist der zweite Teil der Nachtfalter-Dilogie, einer schicksalhaften Liebesgeschichte über eine sagenumwobene Bestimmung und eine magische Bindung, die über die Zukunft der Welt entscheidet.
***
Klingt das nicht spannend? Möchtest Du nicht auch sofort den zweiten Band in Händen halten und die Welt eintauchen die Everly Sheehan erschaffen hat? Nun wird eigentlich der zweite Band der letzte sein, oder gibt es noch einen dritten. Und wenn nicht, sind noch andere Projekte geplant? Diese Fragen habe ich der Autorin gestellt, und ich werde hier einfach ihre Antwort zitieren:
Es ist als Dilogie angelegt. Die Liebesgeschichte zwischen Amberly, Devon und Kreston wird abgeschlossen sein, aber ... ich will auch nicht zu viel verraten. Es hängt ein wenig von den Lesern ab, was sie sich wünschen. Am Ende des zweiten Teils stehen in meinen abschließenden Worten Infos dazu, wie es weitergehen wird. Es wird aber auf jeden Fall noch ein neues Projekt in diesem Jahr erscheinen! :)
Ich habe hier auch noch für Dich ein schönes Zitat aus dem zweiten Band für Dich:


Doch das ist nicht alles, denn nun gibt es wirklich etwas Lesestoff, exclusiv für Dich:

Auszug aus Nachtfalter – Entfesselte Liebe von Everly Sheehan

Amberly saß auf der Fensterbank im Wohnzimmer und blickte in Gedanken versunken hinaus. Eine weiße Schicht bedeckte den Boden wie ein Meer aus weißem Tüll. Seufzend schlug sie den Brautmodenkatalog zu, den ihr Tara gegeben hatte. Tara war der Meinung, dass Amberly sich Inspiration holen sollte, um zu entscheiden, welches Kleid sie zur Zeremonie tragen wollte. Wieder einmal fühlte Amberly sich dabei unwohl, nicht weil sie diese Bindung mit Kreston nicht eingehen wollte, sondern weil es sich seltsam anfühlte. Unvollständig und dadurch falsch.
Mit einem griesgrämigen Blick betrat Devon den Raum. Sein aschblondes Haar klebte ihm strähnig an der Stirn. Gierig trank er einen Schluck Wasser und grinste sie an. Sein Oberkörper war nackt und glänzte vom Schweiß. Die Shorts hing ihm tief auf den Hüften. Bei dem Anblick musste Amberly schlucken.
Devon blickte zu dem Brautmodenkatalog und schnaubte abfällig. »Na, kleine Motte, suchst du das richtige Brautkleid für den falschen Prinzen?«
»Kreston ist kein falscher Prinz«, erwiderte Amberly gereizt.
Gleichgültig zuckte Devon die Schultern und ließ sich auf die Couch sinken, während Amberly zwanghaft versuchte, den Blick von seiner trainierten Brust abzuwenden.
»Anhand deiner Blicke bleibt mir nur dieser Schluss. Du ziehst mich ja geradezu aus, wenn ich nicht schon halb nackt wäre«, stichelte Devon.
Amberly griff nach einem Katalog. Devon provozierte sie immer wieder. Leider ließ Amberly das nicht kalt.
© Everly Sheehan, Nachtfalter – Entfesselte Liebe, 2017

Das war doch nun schon wirklich eine ganze Menge, die ich Dir über den zweiten Band bieten konnte. Aber ich hatte ja noch etwas am Anfang versprochen.... Ja ich habe es nicht vergessen und hier kommt es. Willst Du sehen an welchem Ort die Nachtfalter Bücher entstanden sind, wo Everly Sheehan ihre Romane schreibt? Ich habe ein Foto von ihrem Schreibtisch bekommen, wir dürfen sozusagen kurz über ihre Schulter blicken:


Damit verabschiede ich mich auch heute von Dir und leider ist die Blogtour nun zu Ende. Wenn Du möchtest kannst Du gerne noch beim Gewinnspiel teilnehmen und Dir die Chance auf Dein persönliches Exemplar des ersten Nachtfalter-Bandes sichern. Ich hoffe, dass Dir der heutige Beitrag gefallen hat und wünsche Dir viel Glück beim Gewinnspiel.

Gewinne:
Preis 1
2 x 1 signiertes Print

Preis 2
5 x 1 Goodiepaket

Teilnahmebedingungen:
  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
  • Das Gewinnspiel endet am 15.1.2017 um 23:59 Uhr.

Deine Aufgabe:
Beantworte bitte als Kommentar: Welches Ende würdest Du Dir für die Nachtfalter-Reihe wünsche? Soll es noch weiter gehen, würdest Du gerne die Charaktere nochmal wieder sehen, nachdem zweiten Band?

Blogtourfahrplan und Themen:

Samstag, 14. Januar 2017

Kreativ Haul Januar 1

Schreibe den ersten Kommentar!

Ja es ist Januar und da mir aufgefallen ist, dass einige Sachen doch irgendwie fehlen für das was ich so vor habe ist ein wenig was dazu gekommen. Und es ist wirklich so einigs, muß ich sagen, denn es ist mehr Zeit gewesen zwischen Weihnachten, Sylvester und jetzt am Anfang des Jahres. Deswegen ist dieser Beitrag sehr Bilder lastig. Wenn es Dich nicht interessiert, musst Du ihn Dir nicht anschauen.

Bei Kik habe ich nach anderen Sachen geschaut, und da die Filiale bei mir nicht die größte ist und somit auch nicht wirklich immer viel beim Bastelzeug da ist, habe ich auch nicht groß damit gerechnet was zu finden. Aber Kik hat nun scheinbar einen etwas größeren Block.

Er ist nicht ganz so groß, wie die von Action Tedi etc., also kein 30 x 30 großer Scrapbook Papier Block und das Papier ist auch nicht so fest, sondern dünner. Aber dennoch denke ich das sich damit einiges anfangen lässt.

Zudem viele der Muster nach Basic Mustern aussehen die sich gut verwenden lassen.

Dann ist mir noch dieses Päckchen mit Bastelschnur ins Auge gesprungen die ich noch mitgenommen habe, da sie sich sicher auch hübsch auf der ein oder anderen Karte machen wird.

Da mir im Dezember aufgefallen ist, dass ich einfach zu wenige Schriftzüge habe, egal ob als Stempel oder Stanzen ist eine kleine Bestellung beim berostore von mir getätigt worden. Neben Schriftzügen sind auch noch zwei andere schöne Stanzen in den Warenkorb gewandert.

Einmal diese kleinen Tags/Anhänger. Ich hab zwar schon ein paar Stanzen für Anhänger/Tags aber da ich die kleinen vom Action verpasst habe kamen diese hier einfach mit.

Bei dieser Libellen Stanze habe ich in einem Video gesehen, was für schöne Sachen man damit machen kann, die wirklich genial aussehen. In dem Video ging es zwar um Papiere die mit der Gelli Plate gemacht woren sind, aber die Stanze sah klasse aus, und deswegen kommt sie auch in meine Sammlung.

Happy Birthday mit kleinem Luftballon. Von Xcut die kleinen Schriftzüge finde ich richtig schön. Und ich denke das ich irgendwann auch noch bei anderen Herstellern nach welchen schauen werde, aber erst Mal hole ich mir noch welche von Xcut. Vor allem die Minis. Schade nur, dass es so wenige auf deutsch gibt.

Hier einmal Thank You als Schriftzug mit kleinem Blümchen dazu.

Best Wishes mift kleinem Sternchen als Schriftzug.

Und als letztes Happy New Year mit Champagner Gläsern als kleiner Schriftzug.

Auch einige bestellte, günstige Stanzen aus China sind angekommen.

Mehrere Rahmen Sets, eine süße Tee/Kaffeetasse, ein Fahrrad, eine Bank und eine 1001 Nachtskyline.

Ein Besuch beim Action brachte nicht nur Bastelsachen, auch einiges andere. Und da ich nicht alleine sort war, war noch viel mehr im Einkaufswagen als ich jetzt zeigen werde. Und ein wenig Glück hatte ich bei beistimmten Sachen.

Zuerst habe ich es geeschafft alle 8 neuen Eckstanzen zu bekommen. Ich kann es nicht glauben, das ich diesmal Glück hatte was die Stanzen anging. Besonders da das Fach schon wieder sehr leer war.

Diese Box mit verschiedenen Glitzersteinen kam auch mit. Wenn sie irgendwann leer sein sollte kann ich sicher auch andere Steinchen in dieser Box aufbewahren.

Bei den Papieren hatte ich auch ein klein wenig Glück und konnte ein paar der kleinen Blöcke erwischen. Irgendwie ist immer wenn ich dort bin alles weg. Ich finde sie bekommen viel zu wenig Ware zugeteilt.

 

Aber immerhin diese fünf kleinen Blöcke habe ich erwischt, von den großen war kein einziger vorhanden.

Ein paar Glitzerswirls habe ich auch gefunden und auch wenn ich eine Stanzschablone habe mit der ich ähnliche Swirls ausstanzen kann. Und Stempel die auch so in der Art sind, sind schon seit längerem in meiner Sammlung.

Ein paar Klebeglitzersteine sind auch mitgekommen, auf Vorrat. Man weiß ja nie wann man sie brauchen kann..

Genauso Charms. Jedoch nur ein Päckchen, ich hab ja noch einnige andere, die ich verarbeiten sollte. Was ich jetzt dann wirklich bald in Angriff nehmen werde.

Ja, Weihnachten ist vorbei, aber diese 3D Sticker hatte ich noch nicht in meiner Sammlung. Und der nächste Winter und Weihnachten kommt ja sicher sehr bald wieder.

Washi-Tape habe ich zwar einiges, aber dieses schmale Tape mit den Schriften hat mir gefallen, und ich habe solches noch nicht bis jetzt gehabt.

Bei den kleinen Fläschlein mit Glitzer kamen auch die mit Microperlen und Sternchen mit, sowie mit dem gröberen Glitzer.

Und ja ein paar Kartenrohlinge waren auch wieder dabei

Vor allem da ich noch keine solchen beigefarbenen bisher geholt hatte.

Und aus der Werkzeugabteilung sind diese Klettpunkte. Man kann sie auch schön zum Basteln verwenden.

Solangsam muss ich ein paar Karten anders aufbewahren, oder mehr Kartenständer basteln zum hinstellen. Also sicherheitshalber ein paar Tütchen für Karten

In den drei verschiedenen Größen, die es gibt.

Dieses 3D Model Kit lag auch bei den Bastelsachen, es waren drei Varianten davon da und ich habe mir dne Tower von London mitgenommen.

Neben Bastelsachen sind auch noch andere Dinge mit nach Hause gekommen.

Dazu gehörte ein wenig Schmuck, auch wenn ich solchen selber mache. Manchmal hol ich mir dann doch was mir gefällt.

Diese kleine Eule wird bald an meiner Wohnungstür hängen, wenn ich die Weihnachtsdeko die momentan noch dort hängt abmache und umdekoriere.

Nachfüller für meinen Raumduftstecker. Hin und wieder ist es nötig eines der zwei Fläschchen zu wechseln.

Und ja, der Erdbeer Lipenbalsam kam nochmal mit, sowie das neue Set Lippenbalsam wo 2 x 5 Lippenbalsam Stifte drin sind. Das dürfte eine ganze Weile reichen.

Ich dachte nicht, dass ich eine dieser Ordnerboxen bekommen würde, aber ich habe mir diese mit den goldenen Pünktchen mitgenommen.

Da ich mich jetzt bald an die Steuer setzen werde ist sie wirklich klasse mit den vielen Fächern um alle Unterlagen zu sortieren.

Und noch etwas Kosmetik, Reinigungsmilch die ich testen möchte.

Und ein Eyeliner kam auch mit, denn irgendwie verlege ich ständig meine.

Bekleidung gibt es dort auch, und manchmal auch etwas, das mir gefällt.

Wie dieses Big Shirt als Nachthemd

 

Oder diese beiden T-Shirts.

Über eBay Kleinanzeigen kam auch dieses hier bei mir an.

Die Ticket Stanze, auf die ich schon etwas länger ein Auge geworfen hatte. Ideen was ich damit machen kann habe ich auch schon im Kopf.

Auch ebay Kleinanzeigen, aber von einem anderen Anbieter dort habe ich dann noch etwas anderes geholt.

Das passende Stempelset zur Ticket Stanze, sowie noch ein anderes, das etwas künstlerischer ist und bei dem ich besonders den Spruch mag.

Ein paar Tage später bin ich dann nochmal alleine kurz zum Action, da ich sehen wollte ob vielleicht mittlerweile Blöcke angekommen sind.

Aber statt diesen habe ich ein neues Kilopacket Papier gefunden, und sonst war eigentlich wieder alles leer geräumt.

Bis auf die Cardstock Blöcke von denen ein paar da waren.

Aber dafür habe ich anderes gesehen, womit ich auch etwas schöne Deko machen kann. Und zwar diese "Figuren" mit LED Lichtern.

Einmal ein Herz, das man dekorieren kann, wie man möchte.

Und einen Stern. Die LED Lichter sind Bateriebetrieben und ich habe später woanders ähnliche Dekorationen fertig zum Kauf gesehen.

Noch ein paar weitere Glitzerswirls, auch welche in anderen Farben.

Bis jetzt habe ich diese Glas Perlen Bänder nicht mitgenommen, doch denke ich mir das man diese sicher auch schön auf Karten verwenden kann. Ich möchte das nun auch mal ausprobieren.

Und einmal habe ich noch die Eulen Konturen Sticker bekommen.

Sowie die letzten Papierblumen in diesen Päckchenvatianten die vorhanden waren.

Neu scheint diese Spitzenborte mit Perlen zu sein. Es gibt sie in verschiedenen Varianten, aber diese hier hat mir persönlich am Besten gefallen.

Und ich habe nun den Tacky Glue wieder gefunden, er stand bei der Wekzeugabteilung, und nicht bei den Bastelartikeln.

In der Kinderabteilung waren dann noch diese Glitzersticker zu finden.

Und dieses neue Päckchen Glitzerkleber.

Bleistifte kann man immer wieder gebrauchen, gerade wenn man bastelt. Sich danei etwas notiert, oder markiert.

Genauso wie kleien Notizbücher. Ich habe eines schon angelegt in das ich Dinge wie Angaben zu bestimmten Kartengrößen und passenden Umschläge zum basteln reinschreibe, so das ich nicht immer wieder ausmessen muss.

Und da ich Raumdüfte ja liebe und diese Eule wirklich hübsch ist habe ich sie mitgenommen.

Genauso wie diese hübschen Dekokerzen im Glas. Ich muss bald noch ein kleines Päckchen los schciken, da wandert sicher auch eine Kerze mit hinein, und die anderen werde ich ins Regal stellen.

Und Badezusatz sowie diese beiden getönten Gesichtscremes. Man findet doch üi,mer so einiges beim Action, entweder für sich selbst oder aber auch als kleines, schönes Geschenk für jemanden.

Einen etwas älteren Spender für diese Sagrotan Handseife habe ich ja. Und Nachfüller kann man dafür immer wieder Mal gebrauchen.

Genauso wie meine drei Stubentiger auch nicht vergessen wurden, soondern ein wenigmlwxkeres Futter bekommen haben.

Und ja es sieht nach viel aus, aber ich habe wirklich nicht so viel gezahlt für die Sachen, wie man denken könnte.

Diese Süßigkeiten waren dann noch Geschenk das ich an der Kasse erhalten habe.

In der Nähe in einem Einkaufscenter befinden sich ein DM und ein etwas geößerer Tedi, als der zu dem ich sonst immer gehe. Und da ich etwas gesehen hatte was es nun schon einige Zeit bei DM gibt bin ich da auch kurzerhand noch hin.

Zum einen kam dieses Fotoalbum mit, es ist aus der Reihe Fotomomente vom DM und etwas Project Life ähnlich. Ich möchte gerne probieren wie dies ist. Es gibt verschiedene Ausführungen dieses Fotoalbums. Die drei Hüllen darim sind immer die gleichen, jedoch das Äußere des Albums sieht anders aus. Ich habe mich für dieses mit dem Dreieck-Muster entschieden. Wenn ich es richtig weiß, gibt es noch drei andere Alben, die jedoch alle irgendwie in blau gehalten sind. Das blaue mit den goldenen Punkten wäre eventuell auch noch eines, das mir gefallen würde. Aber jetzt schaue ich erst einmal, wie weit ich mit diesem Album kommen werde.

Drei Einsteckhüllen sind im Album schon enthalten, aber es gibt noch Packungen die zehn Hüllen enthalten mit denen man das Album aufstocken kann.

Leider habe ich die Collections nicht gefunden die interessant gewesen wären, sondern nur die kleineren Kartensets und Stickersets. Aber auch mit denen werde ich sicher starten können.

Dennoch sind diese drei Kartensets mitgekommen. Auch wenn das Set Baby nicht unbedingt das pasendste ist, so kann ich dennoch davon auch etwas gebrauchen, denn die Motive sind wirklich süß!

Und die Sticker sind auch richtig süß. Jedes Set besteht aus drei verschiedenen Bögen. Chipboardstickern, transparenten Stickern und normalen Stickern.

Davon habe ich vier verschiedene gefunden, weiß aber das es noch ein weiteres Set geben soll. Ich denke aber auch das ich dann versuchen werde meine eigenen Kärtchen zu machen.

DM bietet damit eine günstigere Alternative zu Project Life, und mich hat Project Life schon immer etwas gereizt. So kann ich es nun einfach ausprobieren, ob es etwas für mich ist. Nur schade, dass es keine großen Hüllen gibt, die man mit Hilfe der Photo Fuse selber unterteilen kann, wie man sie braucht. Davon welche noch ins Sortiment dazu, als 10er Packung das wäre wirklich perfekt! Und wer weiß, vielleicht wird es noch andere Collections und Sets gebenn. Wünschenswert wäre es auf alle Fälle. Doch dazu muss diese Produktreihe auch etwas bekannter und genutzt werden, vermute ich mal.

Beim größeren Tedi hatte ich gehofft vielleichr die Stanzschablonen zu dinden von denen ich schon etwas gehört habe. Doch leider hatte er diese auch nicht. Sondern nur ein paar Blöcke.

 

Und zwar diese vier Blöcke, die irgendwie ja schon sommerlich aussehen von den Farben und Mustern her.

Und ein paar Sortierboxen auf Vorrat, damit ich einiges von den Sachen die sich sich angesammelt haben, oder die noch kommen neu sortieren kann.

In der reduzierten Kiste habe ich dann noch etwas gefunden, das ich jetzt zwar nicht sofort benutzen kann, aber für den Preis kann ich es aufheben bis ich es nutzen kann.

 

 

Und zwar diese Luftpolstertaschen in unterschiedlichen Designs und drei verschiedenen Größen.

Auf dem Weg nach Stuttgart sind wir an einem anderen Tag dann kurz zum Kik rein.

Und eigentlich habe ich ja dieses Set schon, aber mir gefallen dort die Tags richtig gut, deswegen kam es zum reduzierten Preis nochmal mit.

In Stuttgart beim Depot gab es einiges reduziertes, vor allem Weihnachtssachen.

Darunter diese Geschenkschachteln, die wie große Streichholzschachteln aussehen. Und mit ein wenig Deko kan ich sicher hübsche Geschenkschachteln daraus machen.

 

Diese beiden Geschenkcerpackungssets mit Stempeln waren auch reduziert und ja ich habe es hauptsächlich wegen der Stempel eingepackt, aber auch dienTags sind richtig schön.

Ein reduziertes Washi-Tape durfte auch mit.

Und dieser Stempel hier, der war nicht reduzie, sondern zum normalen Preis, aber er hat mir richtig gut gefallen.

Bei Xenos bin ich auch fündig gewordeb. Und ich war schon wirklich seit längerem nicht mehr dort.

Kleine silberne Glöckchen, 100 Stück sind in dem Beutel. Das müsst ein Weilchen ausreichen.

Diese Lederschnüre mit Nieten um Armbänder zu basteln.

Diese Sticker, die wie Emanelle Dots aussehen. Und vor allem wirklich sehr schön schimmern.

Zwei kleine Kartensets. Ich werde auch mal Mini Karten basteln. Aber in Wirklichkeit waren es wieder die Stempel.. Diese Sets gibt es schon länger bei Xenos.

Und die Embellishment Sticker hier kamen eigentlich mehr als Inspiration mit um eigene zu basteln, als sie zu verbrauchen.

Für die Küche und meinen neuen Herd/Backofen einen Kochfeldschaber. Meinen alten finde ich irgendwie nicht mehr.

Diese Teesorten kenne ich noch gar nicht, aber sie klingen lecker und da ich wirklich sehr gerne Tee trinke, möchte ich sie ausprobieren.

Da ich ja mit der Cameo eigene Stempel geschnitten habe und festgestellt hatte das man für diese besser eine andere Stempelfarbe benutzt habe ich noch eine kleine Bestellung gemacht.

Und zwar das Midnight Black Stempelkissen von Versa Magic. Diese Chalk Ink eignet sich besser für die selbstgeschnittenen Stempel als mein sonst benutztes und geliebtes Memento.

Auf jeden Fall habe ich vor dieses Jahr sehr viel zu basteln und so einiges an Materialien zu verarbeiten! Denn wozu habe ich sie alle, wenn ich sie nicht verwende? Ich hoffe nur, dass ich die Zeit finde all die Ideen und Projekte um zu setzen.