Donnerstag, 8. Dezember 2016

Blogtour "Untergrund - Austrian Vampire World" Tag 4 - Computernerd

Schreibe den ersten Kommentar!

Herzlich willkommen zum vierten Tag der Blogtour zu "Untergrund - Austrian Vampire World".

Mittlerweile hast Du schon einiges über den zweiten Band der Reihe erfahren, so sind wir am ersten Tag bei http://meinbuecherparadies.blogspot.de/ gestartet und dort wurde Dir die Austrian Vampire World Reihe näher vorgestellt. Anschließend ging es um Vorurteile bei http://tausend-leben.blogspot.de/ und gestern war das Thema "Überwinden der eigenen Schwächen" bei http://bookwormdreamers.blogspot.de/ an der Reihe. Bei mir wird es heute um das Thema "Computernerd" gehen.

Was ist also ein Computernerd?
Dazu sollten wir erst einmal den Ursprung des Wortes Nerd herausbekommen, und dieser ist aus dem US-amerikanischen Slang und stand ursprünglich für Schwachkopf oder trottel. Hauptsächlich an Schulen, Colleges und Universitäten wurde damit ein typischer, gesellschaftlicher Stereotyp bezeichnet, der sich besonders für Science-Ficiton, Computer und andere Bereiche aus Wissenschaft und Technik interessiert. Zu meist vielen unter diesen mehr Männer als Frauen. Und war der Begriff ursprünglich im negativen, besonders sozialem Sinne angesehen, so hat er sich bis zu unserer heutigen Zeit stark gewandelt. Mittlerweile werden mit ihm intelligente Menschen verbunden, die sich sehr gut in ihrem jeweiligen Bereich auskennen und angesehen sind. Er ist sogar so etwas wie eine selbstironische Eigenbezeichnung, und hat einen positiven Bedeutungswandel hinter sich, besonders durch die Medien, wie Filme und Fernsehserien.

2004 wurde der Begriff in den Duden aufgenommen und definiert ihn als abwertende für "sehr intelligenter, aber sozial isolierter Computerfan".

Serien wie "The Big Band Theory" oder "The IT Crowd", aber auch Filme wie "Matrix" oder "Scott Pigrim gegen den Rest der Welt" und "The Social Network 2 haben zur positiven Änderung des Begriffes beigebracht. Auch wenn in einigen Serien das Verhalten der sogenannten Nerds ironisch überzeichnet wird. Bill Gates ist ein Name den viele kennen, und auch er zählt zu den sogenannten Nerds. Doch ohne ihn würde heute so einiges nicht existieren, genauso ohne seine Kollegen.

Das Klischee zeichnet uns den Nerd als einen tollpatschigen, trockenen, intelligenten Menschen, der zumeist eine Brille trägt und für ein Mädchen nicht unbedingt die erste Wahl wäre, da sie nicht gerade attraktiv auf die Frauenwelt wirken. Modische Kleidung und selbstischeres Auftreten ist nicht unbedingt etwas, das man mit einem Nerd verbindet. Sie fühlen sich in ihren eigenen, wissenschaftlichen Welten meist sehr viel wohler als im Umgang mit anderen oder in der Realität.

Nicky unsere Protagonistin ist nicht nur eine Vampirin sondern ein totaler Computernerd. Sie fühlt sich eigentlich nur in ihrer virtuellen Welt wohl bis sie auf Marco trifft. Mehr möchte ich Dir an dieser Stelle nicht verraten, da ich Dich nicht spoilern möchte.

Damit sind wir auch schon am Ende des heutigen Beitrages angekommen. Morgen geht es mit dem Thema "Klassischer Vampir vs. Vampire der Australien World Reihe" bei http://elchisworldofbooks.blogspot.de/ weiter.

Wenn Du möchtest kannst Du heute noch an unserem Gewinnspiel teilnehmen und ein Los sammeln. Wie es geht? Das findest Du alles weiter unten.

Gewinne:
Preis 1
1 signiertes Print von Silvermoon II

Preis 2
1 signiertes Print von Verlockende Schätze

Preis 3
1 signiertes Print von Funken, Flammen, Feuerzungen

Teilnahmebedingungen:
  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
  • Das Gewinnspiel endet am 11.12.2016 um 23:59 Uhr.

Deine Aufgabe:
Beantworte bitte als Kommentar: Was ist für Dich ein typischer Nerd? Wie sieht er oder sie aus und verhält sich? Würdest Du gerne mit so jemandem befreundet sein?

Blogtourfahrplan und Themen:

Freitag, 2. Dezember 2016

{Craft Update} Karten 04/2016

Schreibe den ersten Kommentar!

Länger habe ich nicht mehr gezeigt welche Karten ich alles fertig bekommen habe, aber nun gibt es wiedr einige, da ich fleißig war. Die Weihnachtskarten zeige ich in einem anderen Update, getrennt von diesen hier. Hier werde ich heute nur die normalen und Geburtstagskarten zeigen.

Bei den Karten sind diesmal sozusagen viele Karten für Faule dabei, die aus den Stanzblöcken vom Action entstanden sind. Aber ich sollte diese Blöcke ja alle auch mal irgendwie verarbeiten, nicht? Zudem ich meistens die fertigen Karten noch ein wenig mit Dekoration aufgearbeitet habe, so dass sie dann doch nicht nur aus den Stanzmotiven zusammen gesetzt sind.

Also fangen wir mal mit den normalen Karten an, die ich für einfach so, aber auch Geburtstage etc. benutzen kann. Bei einigen Karten habe ich dann auch noch zusätzlich die Umschläge demoriert, oder sie gleich auch noch selbst gebatselt mit dem Envelope Punch Board, besonders wenn die Kartenrohlinge auch Marke Eigenbau arn. Das sollte ich viel öfter verwenden, denn es macht wirklich Spaß die Umschläge und Einleger zu machen. Deswegen jaetzt die Fotos, und ich werde nicts groß dies Mal zu den Karten schreiben. Bei Fragen kannst Du mir aber gerne einen Kommentar da lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Und jetzt die Geburtstagskarten, die wie die normalen gemischt sind, und auch aus den Stanzblöcken zum Großteil entstanden sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das sind vorläufig alle fertigen Karten, die für Weihnachten werde ich noch gesondert zeigen.

 

Mittwoch, 30. November 2016

Blogtour "Wechsel ins Glück" Tag 3 - Beziehung retten

6 Kommentare bisher

Herzlich Willkommen zum dritten Tag der Blogtour zu "Wechsel ins Glück" von Loki Miller. Vorgestern sind wir bei http://richteronweb.de/ gestartet, wo Dir das Buch und die Autorin vorgestellt wurden. Gestern ging es dann bei http://bigsiswelt.blogspot.de/ mit dem Thema "Landei oder Stadtkind?" weiter. Bei mir wird es heute um das Thema "Beziehung retten" gehen. Ich habe mir zu diesem Thema so meine Gedanken gemacht und auch aus eigenen Erfahrungen kann ich einiges berichten, deswegen erzähle ich Dir heute mal, was mir dazu so in den Sinn gekommen ist.


Bei Beziehungen kann es sein, dass irgendwann einmal der Tag kommt, an dem man merkt, dass es nicht mehr so läuft, wie bisher. Es ist, als wenn aus der großen Liebe dann auf einmal nur eine Freundschaft geworden ist und etwas fehlt. Man denkt darüber nach, woran dies liegen mag, was man ändern kann und auch wie man vielleicht die Beziehung noch retten könnte. Doch ist dies überhaupt möglich, wenn einmal dieser Punkt gekommen ist, an dem dieses Gefühl fehlt? Kann man sich wieder neu verlieben in seinen Partner? Wenn man das Internet nach dem Thema Beziehung retten durchsucht, bekommt man viele verschiedene Tipps, die helfen sollen, dass dies möglich ist. Aber sollte man sich nicht zu erst darüber einmal klar werden, was man möchte? Ob man darum kämpfen möchte, oder nicht lieber einen sauberen Schlussstrich ziehen möchte und einen Neuanfang wagt? Auf jeden Fall ist es dann an der Zeit, dass man etwas ändert, und dies genau überlegt. Man sollte immer das wählen, was für einen am Besten ist, was einem selber gut tut.

Der Trennungsgrund ist meist nicht an einem Streit festzumachen. Oft ist es ein steigendes Unverständnis, eine andere Sichtweise auf die Beziehung oder die Bedürfnisse des Partners. Männer und Frauen gehen unterschiedlich mit Beziehungen um – und zwar meist von Beginn an. Manchmal ist es aber auch so, dass sich die Gefühle ändern, man empfindet nicht mehr das, was man am Anfang empfunden hat, oder aber auch der Partner ist auf einmal nicht mehr so wie zuvor, sondern eher wie ein Bruder oder eine Schwester für einen. Man wird nicht mehr so behandelt, als wenn man geliebt wird, sondern wie etwas völlig selbstverständliches.

In Beziehungen geht es meistens viel weniger darum, die gemeinsame Lebenssituation in Frage zu stellen, sondern es geht um die eigene romantische Vorstellung von Liebe, die man in Frage stellt. In lang andauernden Beziehungen ist es nicht selten, dass man seine Vorstellung von Liebe verändern muss und nicht den Partner. Wenn Du feststellst, dass Du unzufrieden in Deiner Beziehung bist, solltest Du einmal überprüfen, ob es an der Situation liegt oder ob es an Deiner romantischen Vorstellung liegt. Manchmal hilft auch einen neuen Weg mit dem Partner gemeinsam einzuschlagen. Klar ist, dass der romantische Rausch irgendwann einmal vergeht und wenn dieser Schub verebbt, ist eine Entscheidung an der Reihe ob man als Paar gemeinsam durchs Leben gehen möchte und alle Hindernisse und Hürden gemeinsam meistern möchte!


Wenn jedoch der Respekt, die Loyalität und das Verständnis fehlen, egal von wessen Seite, Deiner oder der Deines Partners, dann solltest Du Dir genau überlegen ob es sich überhaupt noch lohnt in die Beziehung zu investieren.

Morgen geht es dann mit dem Thema "Der Umgang mit kranken Angehörigen" weiter bei http://bella2108.blogspot.de/. Aber Du kannst gerne noch am heutigen Gewinnspiel teilnehmen und ein Los sammeln. Wie es geht? Das findest Du alles weiter unten und ich hoffe, dass Dir mein kleiner Beitrag gefallen hat.

Gewinne:
Preis 1
1 signiertes Print von Bildband ins Glück mit Lesezeichen und 1 signiertes Print von Wechsel ins Glück mit Lesezeichen
Preis 2
1 signiertes Print von Bildband ins Glück und 1 signiertes Print von Wechsel ins Glück
Preis 3
1 signiertes Print von Wechsel ins Glück

Teilnahmebedingungen:
  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
  • Das Gewinnspiel endet am 2.12.2016 um 23:59 Uhr.

Deine Aufgabe:
Beantworte bitte als Kommentar: Was denkst Du über das Thema Beziehung retten?

Blogtourfahrplan und Themen:

Dienstag, 29. November 2016

{Craft Update} Geburtstags Kartei Kasten + Aufruf

Schreibe den ersten Kommentar!

Die Inspiration und Idee zu diesem Bastelprojekt habe ich aus einem Youtube Video. Bisher habe ich normal alle Geburtstage und ähnliches immer in meinen Kalender oder Filofax eingetragen, aber auf meinem Kreativ-Schreibtisch hat bis her so etas noch gefehlt. Doch noch einen Kalender hinlegen, den ich dann jedes Jahr wieder aufs neu ausfülle. Bzw. werde ich in den überhaupt rein schauen? Dann habe ich beim Stöbern und Videos schauen eines auf Youtube entdeckt, wo mir die Idee richtig gut hefallen hat. Also habe ich mir einen ähnlichen Karteikasten besorgt, auch wenn meiner nicht ganz so klar durchsichtig ist, wie der im Video. In einem meiner Hauls habe ich diesen schon gezeigt und nun wirst Du das fertige Projekt sehen.

Er steht jetzt immer links von mir in der Nähe der kleinen Stehsammler für die fertigen Karten. So habe ich ihn immer griffbereit. In seinem Inneren verbirgt sich folgendes:

Mal ein wenig näher ran:

Ein süßes Deckblatt das auf den Inhalt schließen lässt, sowie ein Monatsregister von Januar bis Dezember, sowie drei zusätzliche Register, die Du im unten verlinkten Inspirations Video nicht wieder finden wirst. Eines keiner zusätzlichen Register ist für Ostern und eines für Weihnachten. Hinter dem dritten befinden sich die noch ungenutzten Karteikarten.

Auf den einzelnen Karteikarten kann ich alle wichtigen Informationen zum Gebursttagskind eintragen hnd sie dann unter dem jeweiligen Monat einsortieren.

So habe ich jeden Monat schnell alles parat und kann sehen wem ich noch eine Karte wann schicken oder geben möchte. Und ist es in einem Jahr erledigt, kann ich dieses an der Seite ausstrichen und vergesse so dann niemanden. Platz ist auf jeden Fall noch so einiger in der Box, so dass noch viele Geburtstage dazu kommen können.

Hier das Video, welches mich dazu inspiriert hat:

Da ich ja nun einiges an Karten immer wieder basteln werde möchte ich einen kleinen Aufruf starten, wer hat Lust zu seinem Geburtstag eine Überraschungs-Karte von mir zu erhalten?

Schick mir einfach das zu eine eMail an meine im Impressum zu findende Mailadresse mit dem Betreff Überraschungs-Geburstagskarte mit Deinem Namen, Deinem vollem Geburtstag, sowie Deiner Adresse. Das einzige worüber ich mich dann freuen würde, wäre wenn Du mir zu meinem Geburtstag auch eine Karte schickst, egal ob gekauft oder selbst gebastelt. Ich werde Deine Angaben nur für diese Aktion verwenden. Und ich bin gespannt, ob vielleicht jemand Lust hat, dabei mit zu machen. Es ist sozusagen ein Geburtstags-Karten-Tausch.

 

Sonntag, 27. November 2016

Kreativ Haul November 3

Schreibe den ersten Kommentar!

Irgendwie finde ich doch noch die ein oder andere Sache, wenn ich ein wenig unterwegs bin. Auch wenn es jetzt wirklich nicht mehr so viel ist, da ich angefangen habe vieles zu verarbeiten, was ich mittlerweile an Material da habe. Und auch damit angefangen alles etwas neu zu organisieren und einzusortieren habe ich auch. So sind einige Schubladen und Regalfächer umgeräumt worden, aber auch einige Karten in den letzten Tagen und Wochen entstanden. Manches habe ich davon schon gezeigt, anderes werde ich in den nächsten Tagen zeigen.

Ich war kurz bei Kik drin und habe dort eigentlich nur nach einer Sache schauen wollen, doch was ist mir da dann ins Auge gesprungen bei den Weihnachts-Deko-Sachen im Vorbeigehen?

Dieses Geschenkanhänger-Set. Und schon alleine die kleinen Holzstempel haben es mir da angetan, da ich sie jetzt gut gebrauchen kann. Aber auch mit den Anhängern werde ich das ein oder andere anfangen können.

Die Motive der kleinen Blöcke bei KIK sind zwar nicht so schön, aber für Hintergründe eignen sie sich dennoch, also durfte der kleine Block auch mit.

Und diese klienen, schönen Bastelknöpfe waren es, was ich eigentlich holen wollte. Besonders die mittleren mit den Schmetterlingen gefallen mir.

Und einen Abstecher zu TEDi gab es dann auch noch kurz, nur um etwas nochmal zu holen, aber genauso wie Action ist TEDi für nur kurz etwas holen wirklich gefährlich.

Nur diese Filzkreise wollte ich eigentlich nochmal holen, und vielleicht noch die dritte Farbevariante finden, doch leider gab es die nicht. Ich muß wohl warten bis sie nachgefüllt werden.

Doch dafür gab es schon draußen am Eingang einen Ständer, wo diese "Girlande" mit Füchsen zu finden war.

Diese Glitzersticker habe ich schon in anderen Farbvarianten und so kamen nochmal das rosa und das dunkle Blau mit, da ich diese noch nicht hatte.

Und wo ich bei den Glitzerstickern war ist mir dieses kleine Set mit Holzstempeln ins Auge gefallen. Und wer mich kennt, bei Stempeln kann ich nicht wiederstehen, vor allem aber dand ich die kleine Nähmaschine als Stempel sooo süß!

Bei den Universal-Schablonen gab es neue, jedenfalls für mich neue Motive. Mir hat davon jedoch nur dieses gefallen.

Und Tonkarton der metallisch schimmert war auch einmal zu finden. Und wenn ich daraus Kartenrohlinge mache, oder Kleinigkeiten ausstanze.

Holographischer Fotokarton. Ja, ich hab noch einigen da von Action und KIK, den ich auch verarbeite. Doch wieso nicht nochmal von woanders welchen mitnehmen, mit anderen Mustern und Farben?

Und kleine Designblöcke habe ich auch nochmal ein paar eingepackt.

Vor allem nochmal welche für meine Weihnachtskarten.

Kreativ-Masken gibt es dort in verschiedenen Ausführungen, mir hat diese in Achmetterlingsform am Besten gefallen. Ich muss mir nur noch überlegen, wie ich sie gestalten werde.

Und ja... Ich hab nochmal süße Charms gefunden. Sind sie nicht zuckersüß, die kleinen Achlüssel mit Herzform?

Und eine LED-Wandtattoo-Leuchte kam mit. Ich muss jetzt dann nur noch einen Platz für sie finden. Vielleicht, sowie ich den Bastelplatz etwas umgeräumt habe wird ein Fleckchen frei werden.

Und Action stand ebenfalls auf dem Plan, da ich ja sehen wollte, ob ich vielleicht noch welche der Alkoholmarker bekomme, wie auch Stempel die jemand gerne hätte. Und ich wollt nach Papier und Kartenrohlingen schauen. Gefunden habe ich dann wieder einiges andere, was ich aber gut gebrauchen kann.

Wie diese kleinen Fläschchen mit Glitzersteinen und Glitter darin. Die Glitzersteinchen klebe ich gerne auch auf Karten drauf, um ein wenig etwas zu verzieren.

Und was musste ich direkt daneben im Regal entdecken? Die Stempelkissen vom Action. Gesehen habe ich diese ja schon in so einigen Youtube Videos, aber selbst habe ich sie noch nicht bekommen. Nun habe ich sie von jeder verfügbaren Variante im Regal ein Päckchen mitgenommen, wodurch zwar auch die ein oder andere Farbe doppelt vorhanden ist, aber so kann ich sie mal testen und vergleichen. Ich vermute zwar schon so, dass die Mementos wo ich nutze besser sind, aber man kann ja einiges anstellen mit billigeren Stempelkissen.

Bei den Kartenrohlingen war das Regal leider nicht gerade so gut gefüllt, so dass ich nur ein paar mitgenommen habe. Ich hätte gerne noch mehr geholt, aber es waren leider nicht so viele mehr da. Neben diesen in A6 sind noch andere mit nach Hause gekommen.

Und zwar diese in 13 x 13, wo ich die mit dem dunklen Blau biaher noch nicht hatte.

Und bei den 15 x 15 sind nur diese hier mit nach Hause gekommen. Und wie gesagt ich hätte gerne allgemein mehr Kartenrohlinge mitgenommen.

Dafür nochmal embosster Spiegelkarton, der sich sicher auch super macht bei ausgestanzten Elementen und einigem anderen. Was ich damit mache wird man sicher auf der ein oder anderen Karte, aber auch bei einigen anderen Projekten sehen.

Und da bei den Kartenrohlingen so wenige da waren sind nochmal zwei Packungen Bastelkarton in A5 mitgekommen, einmal in den Pastelltönen und einmal in den dunkleren Farben. So kann ich aus diesen schnell meine eignen Rohlinge falten.

Drei von den 3d-Stanzblöcken für Karten sind auch nochmal mitgekommen, wo ich auch dann angefangen habe sie gleich zu verbasteln.

Diese zwei hier, wobei bei dem mit dem Baby nicht nur Karten für das Baby-Thema drin vorhanden sind.

Und dieser hier, der einen wirklich an den Zirkus erinnert.

Ein Motivkartonblock kam auch nochmal mit, selbst wenn ich diesen schon daheim habe. Doch ich kann solche immer gut gebrauchen. Nur sollte ich langsam mal das Ganze etwas neuorganisieren, und vielleicht die ganzen Blöcke lieber ins Regal räumen, statt in den Schubladen zu horten. So sehe ich schneller was ich habe und was ich noch verbasteln sollte.

Und ja, auch von dem länglichen Bastelkarton ist nochmal eine Packung mitgekommen. Daraus lassen sich ja quch schnell Kartenrohlinge falten. Einfach einmal halbiert und fertig ist der Rohling.

Dieser Weihnachtsstanzblock mit 3D Motiven kam auch noch einmal mit. Ich finde die Motive sowas von zuckersüß und niedlich. Aus diesen werde ich auf jedenfall die ein oder andere Karte gestalten. Denn ich werde dieses Jahr neben den gestempelten Motiven und den anderen Varianten auch ein paar schnelle Karten für Faule, sozusagen, machen. Nur dass ich sie auch ein wenig individualisieren werde.

Nun ja, bis jetzt hatte ich ja nie wirklcih großes Glück, was neue große Blöcke anging bei Action. Deswegen hatte ich auch gar nicht damit gerechnet, dass ich dieses Mal welche finden würde. Doch was war? Als ich wegen der Kartenrohlinge im Papierregal suchte? Ich fand große Motivblöcke. Und zwar so einige, weswegen von jedem auch einer mit kam.

 

 

 

Ganze vier verschiedene habe ich bekommen, und das alles nur durch einen glücklichen Zufall. Jetzt muss ich mir nur bald überlegen, was ich mit den großen Motiven mache. Denn es sind wirklich schöne mit dabei. Doch als nächstes werde ich erst ein Mal das ein oder andere nachbasteln, was ich auf Youtube und auch woanders entdeckt habe.

Und dann hatte ich auf diese kleine Bestellung gewartet.

Ein Schriftzug für meine Weihnachtskarten an denen ich sitze. Mit dieser Stanze werde ich jetzt noch einige Karten verfollständigen und auch weitere machen. Neben den Stampelschriftzügen möchte ich gerne auch diesen verwenden.

Bei Kik war ich auch nochmal kurz, jedoch einem anderen und habe da ein klein wenig was mitgenommen. Einmal wieder einen Block Papier, einen kleinen. Auch wenn ich es nur als Hintergrund nutzen werde oder für Stanzteile.

Glitzeracrylfarben durften mit, ich überlege ob ich welche davon bei der Maske verwende, die ich beim Tedi mitgenommen habe...

Dieses Kritzel-Mousepad habe ich zweimal mitgenommen. Einmal für den Basteltisch und einmal für den Pc Schreibtisch. Papier und Fläche zum kritzeln und notieren braucht man doch immer. Zudem ja auch ein Kalender dabei ist, und jede einzelne Seite ein anderes schönes Kritzelmotiv hat.

Beim reduzierten habe ich dann noch diesen "Dream" Achriftzug gefunden, der jetzt momentan über meinem Bastelplatz vor den Stempeln und Karten steht. Ob er da bleibt weiß ich noch nicht, auch ob ich die Farbe so lasse oder sie verändern werde.

Vielleicht male ich ihn weiß an, und stelle ihn auf den Spiegel im Flur.

Bei Lidl habe ich neben anderen Sachen auch noch etwas gefunden. Nur irgendwie verpasse ich immer, wenn es dort Bastelsachen gibt und finde dann nur die Reste, wie diese Packung Glitzerkleber von Pritt.

Diese Schneidematten sind günstig und ich habe eine ähnliche die ich nutze, wenn ich mit Fimo arbeite. Da 6 Stück in der Packung sind, werden auch welche in die Küche wandern.

Farbkarton habe ich zwar noch einigen da, aber ein wenig neuer Vorrat schadet auch nicht.

Ein zweiter Besuch bei Aktion war auch dran, und ich wollte nur nochmal die Glitzersteine holen, und nach Kleber und Foam Tape schauen. Besonders Foam Tape, da mir dieses langsam ausgeht. Leider habe ich keines gefunden, wie ich es gesucht hatte, aber die Glitzersteine habe ich nochmal bekommen,

Und dann dachte ich, ich sehe nicht richtig. Bisher hatte ich doch nie Glück was das angeht, aber da waren sie, welche von den neuen Stempeln beim Action. Ich habe fünf der sechs verschiedenen Sets gefunden.

 

Was mir aufgefallen ist, ist dass das Material irgendwie anders ist bei den Stempeln dies Mal, es ist festeres Silikon. Zumindest fühlen sie sich irgendwie störrischer an. Oder kommt es mir nur so vor?

Da kein Foam Tape am Stück da war, das ich wollte, also wie ich es wollte. Das was es gabb war mir zu dünn von der Dicke her. Daher habe ich half erst Mal einige der Foam Pads mitgenommen, und werde wohl jetzt mit denen arbeiten müssen.

Einmal Kartenrohlinge, und es waren da sowieso nicht viele da. Dafür aber etwas anderes entdeckt, dass dann doch noch mit kam und zwar Linenekarton mit metallischen Schimmer.

 

 

In verschiedenen Farbvarianten, so dass ich jede auch eingepackt habe. Sehen sicher auch schick aus, wenn ich sie zu Kartenrohlingen falte, oder daraus etwas ausstanze. Wo ich beim Stanzen bin, ich hab eigentlich geschaut ob ich nochmal die Weihnachtsstempel bekomme, aber statt dessen etwas anderes gefunden.

Zwei andere 3D Stanzblöcke mit Weihnachtsmotiven. Und auch bei den Kartenblöcken mit 3D Stanzmotiven gab es neue. Neue Designs, neue Motive.

 

 

Schick, oder? Und es ist auch einer dabei der Morive beinhaltet die für Männer Karten passend sind.

Zwei ältere Action Stempel habe ich auch noch per Post diese Woche bekommen. Die Eule ist ja mal süß. Der Vogel erinnert mich an Stempel die ich derletzt entdeckt habe und überlege zu kaufen, Vögel im Zentangel Stil. Ich glaube zwei verschiedene oder s gibt es davon. Und dieser hier sieht denen irgendwie ähnlich vom Stil her.

Über ebay Kleinanzeigen habe ich ann noch ein wenig etwas erstanden.

Zum einen dieses Set mit deutschen Geburtstagstexten von Whiff of Joy.

Und dann dieses Set aus Stempeln und Dies von Stampin Up. Ich hab schon mal mit dem geliebäugelt, aber dann war ich zu spät und es gab es nicht mehr. Doch jetzt habe ich es mir geschnappt.

Einen zweiten, kurzen Action Besuch gab es dann auch noch, weil ich etwas überprüfen wollte und auch auf eine bestimmte Sache hoffte. Viel habe ich da jeden Falls nicht mitgenommen.

 

Da mir diese beiden Blöcke bis jetzt gut gefallen haben kamen sie nochmal mot von den großen. Vor allem kann man deren Motive ja leicht auch auf kleineren Projekten verarbeiten. Was bei manchen anderen der großen Blöcke irgendwie etwas schwer ist.

Weiße Rohlinge oder in Kraftpapier gab es leider wieder keine, aber dafür passt das eine Set auch zu Weihnachten von den Farben her.

Und wegen diesem Stempelset bin ich hingefahren, und ich hatte Glück, dass es da war. Denn das Regalfach war wieder sehr leer. Entweder haben sie wenig Ware bekommen, oder es wurde schon geplündert.

Ein paar weiter Käufe kamen dann auch noch per Post an.

So dieses ältere Action Stempelset mit den Pusteblumen und Frauenköpfen.

Und die deutsche Stanze passend zu der wo ich zu letzt bestellt hatte. Jetzt wird auf jeden Fall fleißig gestanzt und gebastelt.